Veneers Kosten, Infos rund um die Veneers

Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die auf die Zahnoberfläche aufgeklebt werden, ohne den Zahn vorher abschleifen zu müssen. Nur bei Bedarf wird eine dünne Schicht (0,5–1 mm) vom Zahnschmelz abgetragen. Da die Verblendschalen sehr dünn sind, sind sie lichtdurchlässig und erzielen ein ausgezeichnetes ästhetisches Ergebnis. Zahnlücken oder Zahnfehlstellungen können perfekt ausgebessert werden, ohne die Zähne zu beschädigen.

Ebenmäßige und gerade Zähne sind für viele ein wichtiges Schönheitsmerkmal. Mit Veneers, hauchdünnen Keramikplättchen, kann die Optik des Gebisses schonend und nachhaltig verbessert werden.

Man erzielt insbesondere im Frontzahnbereich bei Zahnfüllungen oder bei infolge eines Traumas oder einer Wurzelkanalbehandlung verfärbten Zähnen, die die Ästhetik beeinträchtigen, ein äußerst gutes Ergebnis.

Die Veneers, die ein großes Maß an Präzision erfordern, verfärben sich nicht und haben ein natürliches Aussehen. Die hauchdünnen, halb lichtdurchlässigen Keramikschalen werden auf die Zähne aufgeklebt und verleihen Frontzähnen mit ästhetischen Problemen ein ästhetisches Aussehen.

Wie hoch sind die Veneers Kosten?

Diese Frage wurde uns vermehrt gestellt, deshalb möchten wir euch in diesem Artikel alles Wichtige kurz und kompakt zusammenfassen.

Veneers – oder auch Verblendschalen, Keramikschalen oder schlicht Blenden genannt – sind extrem dünne und individuell erstellte Keramikfacetten. Diese werden auf dem sichtbaren Bereich der vorderen Zähne verklebt. Ziel ist eine optische Verschönerung der eigenen Zähne.

Die Veneers Kosten liegen hier je Blende bei ca. 200€, der genaue Preis variiert je Region.

Den genauen Preis erfährst Du nach einem Beratungsgespräch mit deinem Zahnarzt.

 

OBEN